Über mich

Geboren wurde ich am 29.03.1978 in Calw im schönen Schwarzwald, wo ich bis heute mit meinem Mann, unseren drei Kindern und einem Zoo an Haustieren wohne. Unser Zuhause steht im Grünen und ich kann beim Schreiben auf Wald und Wiesen blicken. Im Sommer weiden Schafe ums Haus, was besonders in warmen Nächten (wenn wir vor lauter Hitze die Fenster auflassen) einen unvergleichlichen Landluftduft in die Räume trägt. Unser Dorf gehört noch zu jenen heimeligen Ortschaften, in denen um Punkt null Uhr dreißig in der Nacht die Straßenlaternen ihre Arbeitszeit beenden. Für mich immer ein sicheres Zeichen, dass ich schleunigst ins Bett sollte.

Schon in der Grundschule habe ich gern Kurzgeschichten und Märchen auf einer alten Remington Schreibmaschine geschrieben. Meine Geschichten und das Lesen waren für mich die Flucht aus einem schwierigen Familienalltag. Als Teenager entdeckte ich dann mein Interesse für das Universum und habe es mit meiner Leidenschaft verbunden. Seitdem schreibe ich Dystopien, Science Fiction und Fantasygeschichten, in denen die Liebe nie zu kurz kommen darf. Ich bin eine absolute Bücherliebhaberin. Ein weiteres Laster sind gute Filme, gutes Essen und gaaaanz viel Kaffee, um all das in meinem Leben unterzubringen.

Die Idee für meinen Debütroman hat mich schon vor sieben Jahren überrannt. (Wer sich jetzt fragt, warum ich so lange gebraucht habe, um mit dem Buch fertig zu werden – ich habe nebenher viele Schreibseminare und Workshops besucht, mein Handwerk während dem Schreiben verbessert und die Geburt meines Sohnes war auch in dieser Zeit. ;-) )Der erste Ideenkeim zum Nimbusmädchen bestand aus einem einzigen Satz, den ich auf Papier gekritzelt habe, während ein Lied meiner Lieblingsband Rosenstolz im Radio lief. Die Musik hat mir schon viele schöne Ideenkeime geschenkt. Anfang Februar 2015 schlug ich dann den Weg ein, den vermutlich viele angehende Autoren wählen. Ich machte mir eine Liste von den Agenturen, die auch dystopische Science Fiction Romane mit Love Interest und Fanatsyanteil vertreten (die Liste war erschreckend kurz) und bewarb mich. Doch ich hatte mir -laut den Agenturen- einen nur schwer mainstreamfähigen Genremix ausgesucht. Da saß ich nun mit meinem Herzensprojekt, an dem ich so viele Jahre gearbeitet hatte und an das ich wirklich glaubte. Bei einem Telefonat erzählte mir eine befreundete Autorin schließlich vom Selfpublishing. Ich begann mich zu informieren und je mehr ich darüber erfuhr, desto besser gefiel mir die Idee.  Als ich schließlich die Entscheidung traf mein Debüt selbst zu veröffentlichen, war das wie ein kleiner Befreiungsschlag.

Seit November 2016 bin ich Autorin im wundervollen Drachenmond Verlag. Eine richtige kleine Familie, die ich nicht mehr missen möchte.

Okay, jetzt habe ich mehr geschrieben als angedacht war. :-) Wer Lust hat noch mehr über mich zu erfahren, ist eingeladen durch die Seiten meines Weltenblogs zu wandeln oder das Video unter diesem Beitrag anzusehen.

Viel Spaß!

Und hier ein paar Bilder meines Tierzoos:

FROM THE FIELDS TO A PLATE

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

2 thoughts on “Über mich

  1. Liebe Emilythomsen,

    heute bin ich mal wieder über deine Adresse gestolpert – und siehe da, jetzt ist es endlich draußen. Damals, nach Stuttgart, hatte ich immer wieder mal geschaut, und es hatte sich noch nichts getan. Aber jetzt!
    Ich gratuliere dir recht herzlich!
    viele liebe Grüße Evelyn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://emilythomsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif